Dank an die Kandidaten

Veröffentlicht am 24.10.2018 in Unterbezirk

Mit großem Bedauern stellt der Unterbezirk Mühldorf das Ausscheiden unseres überaus fleissigen Zweitstimmenkandidaten und Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch aus dem Landtag als Konsequenz der Wahlen fest. Die Arbeit, die er in der Vergangenheit unermüdlich und als Ansprechpartner der Bürgerinnen und Bürger geleistet hat, die Aufklärung über die Arbeit im Bayrischen Landtag, Gesetzesanträge, über die er uns persönlich informiert, ja auch Zusammenhänge erklärt hat...dies alles und viel mehr wird uns im politischen Alltag fehlen! Es ist nicht nur bedauerlich und auch bedenklich, dass der ländliche Raum mit Günther Knoblauch in unserer Region einen kritischen Fürsprecher verloren hat. Es ist auch kritisch anzumerken, dass die Interessenvertretung unserer Region dadurch nicht vielseitiger wird, wenn sie denn künftig in demselben Ausmaß stattfinden wird!

 

Trotz des Ergebnisses möchte ich einen großen Dank aussprechen. An die Kandidaten, Kilian Maier, Ludwig Spirkl und Günther Knoblauch ! Menschen, die mit viel Einsatz und Fachkenntnissen in ihren Bereichen unterwegs waren. Aber auch an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer in den Ortsvereinen. Vielen Dank allen Unterstützern! Euer Zuspruch gerade in den vergangenen Tagen und eure Entscheidung uns gerade jetzt beizutreten, ist wieder motivierend. Danke!

 

Angelika Kölbl

 

 
 

Homepage SPD-Unterbezirk Mühldorf

Termine

Alle Termine öffnen.

29.06.2019, 15:00 Uhr OV Kraiburg: Sommerfest

15.03.2020, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahlen

Alle Termine

Schuldenuhr der Bayern-LB

Ständig steigen die Schulden auf aktuell:

 

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:404636
Heute:41
Online:1