SPD Neumarkt St. Veit

OVB 11.01.18: Knoblauch will es noch einmal wissen

Veröffentlicht am 13.01.2018 in Unterbezirk

Mühldorf. – Günther Knoblauch als aktueller Landtagsabgeordneter und langjähriger Bürgermeister kandidiert bei der SPD im Landkreis Altötting für den Landtag.

Günther Knoblauch will seine Arbeit als SPD-Landtagsabgeordneter fortsetzen. re

Mühldorf. – Günther Knoblauch als aktueller Landtagsabgeordneter und langjähriger Bürgermeister kandidiert bei der SPD im Landkreis Altötting für den Landtag.

Kilian Maier aus Mehring kandidiert im Landkreis Mühldorf.

„Die Landkreise Altötting und Mühldorf a. Inn haben davon profitiert, dass in den letzten fünf Jahren auch die SPD einen aktiven Landtagsabgeordneten stellte.

Nicht nur mein Engagement bei der Infrastruktur für die Region wie A 94 und den Bahnausbau, sondern auch beim Wohnungsbau, der Fachhochschulfinanzierung, hat sich meine Hartnäckigkeit in München positiv auf die beiden Landkreise und die Region ausgewirkt“, bilanzierte Knoblauch.

„Bezahlbare Wohnungen, gerechter Lohn für eine gute Rente, Stundentakt in die Gemeinden beim ÖPNV, Ärzte und Schulen vor Ort, Pflege auch zu Hause, sind nur einige ‚Themen, die umgesetzt werden müssen“, sieht Knoblauch als Aufgaben der Zukunft.

Annette Heidrich als SPD-Unterbezirksvorsitzende Altötting und Angelika Kölbl als UB-Vorsitzende von Mühldorf a. Inn sind zudem erfreut, dass sich hier auch die konstruktive Zusammenarbeit der beiden SPD-Kreisverbände Altötting und Mühldorf für die beiden Landkreise auswirkt. Der bewährte Kandidatentausch mit Mühldorf kann nun mit Kilian Maier aus Mehring fortgesetzt werden. Maier wird in Mühldorf kandidieren.

„Gemeinsam sind wir stark für die Menschen mit ihren Wünschen und Er wartungen für die Zukunft in beiden Landkreisen“ so Maier und Knoblauch. Die Nominierungsversammlung für Mühldorf findet am 18. Januar in Waldkraiburg und für Altötting am 22. Januar in Burghausen statt. sb

 

Homepage SPD-Unterbezirk Mühldorf

23.05.2024 18:00 Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern
Das Bundeskabinett hat am 22.05.2024 den von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) vorgelegten Gesetzentwurf zur Reform der ambulanten Gesundheitsversorgung beschlossen. Damit soll der strukturelle Notstand von Hausarztpraxen insbesondere in ländlichen Regionen abgefedert werden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Die gesundheitliche Versorgung der Patientinnen und Patienten muss dringend gestärkt werden. Schon heute haben Menschen Probleme einen Termin beim… Hausarztgänge erleichtern und Versorgung auf dem Land verbessern weiterlesen

20.05.2024 17:17 Unser Land von Bürokratie entlasten
Der Bundestag hat am 17.05. das Bürokratieentlastungsgesetz in 1. Lesung beraten. Damit beginnt das parlamentarische Verfahren, an dessen Ende eine deutliche Entlastung für unsere Wirtschaft und Bevölkerung stehen wird. Esra Limbacher, Mittelstandsbeauftragter und zuständiger Berichterstatter im Rechtsausschuss: „Mit der 1. Lesung im Bundestag starten wir im Parlament in die Beratungen zum Bürokratieentlastungsgesetz. Die Bundesregierung hat… Unser Land von Bürokratie entlasten weiterlesen

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:404644
Heute:4
Online:1