06.09.2019 in Service von SPD Waldkraiburg

Pflegezeit für unsere Lieben

 

Egal ob im AWO Seniorenzentrum, dem Bayrischen Hof, im Stifter Heim, St. Mechthild oder unterm Regenbogen, die Seniorenheime platzen aus allen Nähten. Zudem ist nicht genügend Personal zu bekommen, auch hier in Waldkraiburg gibt es den Pflegenotstand.

Viele Angehörige würden ihre Oma oder Opa, Mutter oder Vater, Schwester oder Bruder oder den langjährigen Partner gerne selbst Pflegen. Leider fehlt hier meist das Geld und/oder die Zeit. Beruf, Familie und der 24 Stunden Einsatz für die zu Pflegenden können nicht geleistet werden.

Wir brauchen eine Pflegezeit, die ähnlich gestaltet ist wie Elternzeit und Elterngeld - das haben wir heute beschlossen. Denn die meisten Pflegebedürftigen werden zu Hause betreut und überwiegend von der Familie versorgt. Neben der körperlichen und emotionalen Belastung dürfen finanzielle Sorgen und der Balanceakt zwischen eigenem Beruf und Pflege die Angehörigen nicht überfordern. Deswegen unterstützen wir Familien bei der Pflege.

 

02.09.2019 in Ortsverein von SPD Waldkraiburg

Bürgerinitiative "Grünes Waldkraiburg"

 

Die SPD Waldkraiburg unterstützt die Bürgerinitiative "Waldkraiburg-JETZT---Stadt im Grünen".

Gründungsveranstalltung
"Waldkraiburg-JETZT---Stadt im Grünen"

Samstag, den 7. September
19°°, Taverne Korfu

Alle Interssierten sind lt. der Organisatoren herzlich eingeladen.
Sie können sich über die Situation informieren.
Sie können sich über die Ziele erkundigen.
Sie können sich zur aktiven Mitarbeit melden.

Erste Infos unter www.waldkraiburg-jetzt.de

 

 

03.08.2019 in Ortsverein von SPD Waldkraiburg

Richard und Bernd - wie Asterix und Obelix

 

"Ganz Deutschland wundert sich über die SPD ..." 

"Ganz Deutschland? Nein! ..." Waldkraiburg, eine kleine Stadt in Oberbayern trotzt dem Trend.

Richard Fischer, 2te Bürgermeister Waldkraiburgs, und Bernd Wegmann SPD Ortsvereinsvorsitzender, sprechen von Bürgernähe und aus der Geschichte lernen.

Ersichtlich wird der Wiederstand des aktiven Ortsverein zum Beispiel aus der Gründung der AfA ...

 

04.07.2019 in Presse von SPD-Unterbezirk Mühldorf

BayernSPD: SPD-Dringlichkeitsantrag im Bayerischen Landtag

 

SPD-Dringlichkeitsantrag im Bayerischen Landtag: Bessere Arbeitsbedingungen - Lehrermangel bekämpfen - Hat der Kultusminister die Probleme aus dem Blick verloren?

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Horst Arnold fordert, die Entlassungen von Lehrern vor den Sommerferien einzustellen und etwas gegen den Lehrermangel an Grund- und Mittelschulen zu tun.

 

07.04.2019 in Landespolitik von SPD-Unterbezirk Mühldorf

BayernSPD: Staatsregierung investiert zu wenig Geld in Prävention

 

Sozialpolitische Sprecherin Doris Rauscher: Beratungsangebote für unterschiedlichste Probleme müssen greifen, bevor Menschen in der Obdachlosigkeit landen

 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.09.2019, 18:30 Uhr Vorstandsitzung + alle Kandidaten eingeladen
TOP lt. Einladung interne Kandidatenpräsentation

10.02.2020 - 13.03.2020 Briefwahl beantragen, ab jetzt
In den nächsten Tagen kommen die Wahlbenachrichtigungen, damit kann ab jetzt die Briefwahl beantragt werden. …

15.03.2020, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl
Bürgermeister und Stadtrat Landrat und Kreisräte Sie haben die Wahl! - aalglatt oder bürgernah …

15.03.2020, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahlen

Alle Termine

Schuldenuhr der Bayern-LB

Ständig steigen die Schulden auf aktuell:

 

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:404636
Heute:26
Online:1