SPD Neumarkt St. Veit

Natascha Kohnen zur Spitzenkandidatin gewählt

Natascha Kohnen führt die BayernSPD in die Landtagswahl im Herbst. Mit fast 95 Prozent der Stimmen (exakt 94,81 %) wurde die Landesvorsitzende der BayernSPD auf dem Parteitag in München zur Spitzenkandidatin gewählt.

 
SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen wirbt für flächendeckende Digitalisierung in Bayern

Bayerns SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen hat in ihrer Erwiderung auf die Regierungserklärung zum digitalen Aufbruch aufgerufen.

 
PNP 30.09.16: Erst die Wohnung, dann der Job

74 Unterkünfte hat das BRK seit Jahresanfang an Asylbewerber vermittelt – Jetzt wollen sie sich an die Arbeitssuche wagen

 
Freihandel mit Kanada: Parteitag der BayernSPD lehnt CETA ab

Die BayernSPD lehnt das Freihandelsabkommen CETA mit Kanada ab. Die 300 Delegierten des außerordentlichen Parteitags in Amberg stimmten einem entsprechenden Initiativantrag gegen CETA mit überwältigender Mehrheit zu

 
Sicherheit darf nicht auf die lange Bank geschoben werden

Schon seit langem weisen die Mitglieder der SPD- Fraktion auf Gefahrenstellen für Fußgänger und Radfahrer im Bereich des Stadtgebietes hin. Im Gespräch mit der Polizei wurde der Handlungsbedarf bestätigt. Besonders Stadtrat Ludwig Spirkl setzt sich hier engagiert ein.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.09.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bundestagswahl

Alle Termine

23.09.2021 11:36 5 GUTE GRÜNDE, GIFFEY ZU WÄHLEN – GANZ SICHER BERLIN
Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist. Weil sie es kann. Franziska Giffey bringt Erfahrungen aus mehr als 15 Jahren Bezirks-, Landes- und Bundespolitik mit. Weil sie alle im Blick hat. Hingehen, zuhören und

23.09.2021 11:33 „Ein Standard schützt Verbraucher*innen und Umwelt“
EU-Kommission schlägt gemeinsames Handy-Ladekabel vor Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine einheitliche Handy-Ladebuchse vorgelegt. Die Frage der Ladegeräte beschäftigt die EU-Institutionen seit mehr als einem Jahrzehnt. 2009 hatten sich 14 Handy-Hersteller – unter ihnen Apple – auf Druck der EU-Kommission in einer Selbstverpflichtung auf einen einheitlichen Standard für Netzteile geeinigt. Auf eine einheitliche

22.09.2021 11:33 „Nachschärfen nötig“
Update für handelspolitisches Instrument zur Stärkung von Arbeitnehmerrechten und Umweltstandards Die EU-Kommission hat heute ihre Vorschläge für die Überarbeitung des sogenannten Allgemeinen Präferenzsystems präsentiert (APS). Mit diesem unilateralen handelspolitischen Instrument gewährt die Europäischen Union weniger entwickelten Ländern deutliche Zoll-Ermäßigungen bis hin zu kompletter Zollfreiheit bei der Einfuhr vieler industrieller und landwirtschaftlicher Produkte. Im Gegenzug verpflichten

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:404641
Heute:28
Online:1