SPD Neumarkt St. Veit

Frühschoppen mit Kevin Kühnert und Kilian Maier

Cafe Brosch, Stadtplatz 2-4, Waldkraiburg

Kilian Maier lädt zum politischen Frühschoppen mit Kevin Kühnert.
Kilian Maier und Kevin Kühnert wollen gemeinsam darüber sprechen, warum es in der Politik mehr Jugendbeteiligung braucht.
Anschließend können die Bürgerinnen und Bürgern mit den beiden ins Gespräch kommen.

 
OV Mühldorf: "Was ist soziale Politik"

Der SPD Ortsverein lädt alle politisch Interessierten zur Diskussion mit Ralf Stegner, Kilian Maier und Stefanie Krammer ein.
Die Veranstaltung findet statt am 14.September in der Pizzeria Palermo um 19.30 Uhr.

Thema: „ Was ist soziale Politik “ .
Ralf Stegner, Stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD, Kilian Maier, Mühldorfer SPD Landtagskandidat und Stefanie Krammer, Bayerische Juso-Landesvorsitzende diskutieren unter anderem über sozialen Wohnungsbau und die Teilhabe von Arbeitnehmern am wirtschaftlichen Aufschwung.
Vorsitzende Angelika Kölbl :"Es geht um die Betrachtung von sozialer Politik auf Landes- und Bundesebene bis hin zur Frage „
Was ist soziale Politik “. Im Anschluss können Fragen an die Teilnehmer gestellt werden."

 
Martin Schulz kommt als Hauptredner nach Vilshofen

Kanzlerkandidat und Parteivorsitzender, Martin Schulz, kommt als Hauptredner zum politischen Aschermittwoch nach Vilshofen.

 
Busfahrt zum Politischen Aschermittwoch nach Vilshofen

Die Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Altötting/ Mühldorf und der
Landtagsabgeordnete Günther Knoblauch laden ein zu einer gemeinsamen Anreise zum Politischen Aschermittwoch der bayrischen SPD in Vilshofen am 1.März 2017 ein.

Gastredner des Aschermittwochstreffen im Wahljahr 2017 wird neben dem SPD Kanzlerkandidaten Martin Schulz Gabriel der Bundeskanzler der Republik Österreich Christian Kern sein.

 
PNP 01.08.16: "Nötig ist eine starke, handlungsfähige Polizei"

SPD-Fraktionschef im Bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, spricht sich gegen Bundeswehreinsätze im Innern aus

 

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

17.01.2022 17:12 Paragraph 219a bald Geschichte
Justizminister Buschmann hat einen Referentenentwurf zur Streichung von Paragraph 219a vorgelegt. Damit schafft die Ampelkoalition dringend benötigte Rechtssicherheit für Ärztinnen und Ärzte. Sie müssen über Schwangerschaftsabbrüche informieren dürfen. Das ist keine Werbung, sondern Aufklärung. Damit Frauen und Paare selbstbestimmt entscheiden können. „Mit der Streichung des Paragraphen 219a schafft die Ampelkoalition ein Relikt aus der Kaiserzeit

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:404644
Heute:46
Online:1